FAQ

 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Warum haben Sie einen so seltsamen Namen?

Einer der ersten Leiter der Kirche des Nazareners wollte vor allem den Armen, Verachteten und Benachteiligten dienen. Er war überzeugt: "Der Name 'Nazarener' symbolisiert den leidenden, verachteten Dienst von Jesus Christus. Seine Feinde haben dies als Spottnamen benutzt. Die Kirche des Nazareners konzentriert ihre Arbeit auf all die, denen das Leben übel mitgespielt hat, und auf alle, die frei von Sünde werden wollen". Dies ist auch heute noch eine Grundüberzeugung der Kirche. 

Was unterscheidet Sie von andern Kirchen?

Die Kirche des Nazareners gehört zur "Vereinigung Evangelischer Freikirchen". Freikirchen vertreten (im Gegensatz zu sog. Sekten) keine Sonderlehren. Sie zeichnen sich vor allem durch ein anderes Organisationsverständnis aus:

Sie vertreten dem Staat gegenüber das Prinzip der Selbstverwaltung und Selbstfinanzierung. Das heißt, sie verzichten auf die Kirchensteuer und leben von freiwilligen Spenden der Mitglieder und Freunde. Zur Mitgliedschaft eingeladen sind Menschen, die bewusst nach den Prinzipien der Bibel leben und Jesus Christus als Herr und Leiter ihres Lebens akzeptieren.

Woher wollen Sie, wissen, ob jemand so bewusst mit Gott lebt?

Natürlich kann niemand einem andern ins Herz blicken. Aber der oder